Zahnersatz

Aus zahnmedizinischer Sicht ist der Ersatz von fehlenden Zähnen fast immer ein absolutes Muss. Jedes Gebiss ist eine Einheit und jeder einzelne Zahn hat eine Funktion. Zahnlücken bringen dieses Gesamtsystem aus dem Gleichgewicht und sind darüber hinaus unästhetisch.

Verloren gegangene Zähne können zu Fehlbelastungen im Gebiss führen und sind häufig die Ursache für Kiefergelenksbeschwerden und Schmerzen in der Muskulatur. Des Weiteren können Speisereste in den durch die Kippung entstandenen Zahnzwischenraum hängen bleiben, die wiederum Karies und Parodontitis verursachen können. Zahnersatz wird immer dann notwendig, wenn bereits Zähne fehlen, noch vorhandene Zähne nicht mehr erhalten werden oder nicht mehr mit Füllungen versorgt werden können.

Folgende Arten von Zahnersatz werden unterschieden:

Festsitzender Zahnersatz

Unter festsitzendem Zahnersatz werden Kronen und Brücken verstanden. Sie werden in einem zahntechnischen Labor angefertigt und im Mund mit einem Zement fest eingesetzt. Voraussetzung für die Behandlung ist, dass die Zähne klinisch und röntgenologisch unauffällig sind.

Kombinierter Zahnersatz

Diese Art von Zahnersatz besteht aus einem fest im Mund verankertem Teil und aus einem herausnehmbaren Teil. Dieser Zahnersatz wird immer dann gewählt, wenn eine größere Anzahl von Zähnen fehlen oder eine verkürzte Zahnreihe vorliegt. Dazu gehören z. B. Teleskopprothesen, geschiebeverankerte Prothesen oder Stegprothesen.

Herausnehmbarer Zahnersatz

Herausnehmbarer Zahnersatz wird dann in Betracht gezogen, wenn nur noch wenige oder keine Zähne mehr vorhanden sind. Auch als eine provisorische Versorgung kann diese Art des Zahnersatzes gewählt werden. Hierzu gehören z. B. Interimsprothesen, Modellgussprothesen oder Vollprothesen.

Implantate

Eine weitere Möglichkeit zur Schließung von Lückengebissen, auch für den zahnlosen Kiefer, ist der implantatgetragene Zahnersatz. In diesen Fällen beziehen wir spezialisierte Kieferchirurgen aus unserer Region in die Behandlung mit ein. Implantate sind künstliche Zahnwurzeln, die mit dem Kieferknochen verwachsen. Sie dienen als Basis für eine Krone, Brücke oder auch als Halteverbindung für Prothesen.

IMG_7569