Füllungstherapie

Wird bei Ihrem Kind Karies entdeckt, muss diese entfernt und der Zahn gefüllt werden. Wir verwenden als Füllungsmaterialien grundsätzlich nur Glasionomerzemente oder Kunststoff. Zusammen mit der Zahnärztin entscheiden die Eltern, welche Lösung für ihr Kind die beste ist.

Zement-Füllung (Glasionomerzement)

Helle, leicht gelbliche Farbe

Weicher als Kunststoff

Gesetzliche Krankenkasse übernimmt sämtliche Kosten

Kunststoff-Füllung (Komposit und Kompomer)

Zahnfarben

Kunststoff wird mittels Haftvermittler „festgeklebt“

Hohe Belastbarkeit und gute Haftung und dadurch bedingte lange Haltbarkeit

Gut polierbar und somit glatter als Zementfüllungen

Die Kosten werden zum größten Teil von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

Wir beraten Sie gerne!

IMG_7177